Zuhause / Nachrichten / Unternehmens Nachrichten / Aluminiumpreise schwanken leicht

Aluminiumpreise schwanken leicht

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2021-05-19      Herkunft:Powered

Dünnes Aluminium kaufen - YuanfarAluminum

Hauptlogik:

(1)Auf der Angebotsseite:Im April 2021 betrug die Inlandsproduktion 3,25 Mio. Tonnen, was einem Anstieg von 9,9 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.Im zweiten Quartal wurden die Wiederaufnahme der Produktion und Neuinvestitionen vorangetrieben und die heimische Produktion bewegte sich in Richtung einer Jahresproduktion von 40 Mio. Tonnen.Die jüngste Verknappung von Kraftwerkskohle hat zu einer Verknappung der Stromversorgung geführt, und die Frage der Stabilität der Produktion muss beachtet werden.

(2)In Bezug auf die Nachfrage:die Betriebsrate der Baustoff-Aluminium-Werke hat sich leicht erhöht, undAluminiumdie Preise fielen.

(3)Zum Inventar:Der inländische Sozialbestand an Aluminiumbarren ging gegenüber dem Vormonat um 54.000 Tonnen auf 1,061 Millionen Tonnen zurück, und die Aluminiumpreise haben sich gelockert.

(4)Gesamt:Im April übertraf der US-amerikanische CPPI die Erwartungen, und die inländische Betonung des übermäßigen Anstiegs von Massenrohstoffen drückte auf die Aluminiumpreise auf die 20.000-Yuan-Marke.Die Preise für Massenrohstoffe sind rapide gestiegen, die Kluft zwischen PPI und VPI hat sich vergrößert, die Preisübertragung nach unten verlief nicht reibungslos und der Inflationsdruck hat weiter zugenommen, was wiederum die Konsum- und Investitionsbegeisterung dämpft, was für negativ ist Massenpreise.In letzter Zeit treten Stromengpässe auf, was die Versorgungsstörungsrate erhöht hat.Gleichzeitig haben sich die Aluminiumpreise gelockert und die Begeisterung für nachgelagerte Käufe ist zurückgekehrt.

Risikofaktoren:Dumping-Politik;Währungsverschiebung;internationale Spannungen;erhöhte Versorgungsstörungen

Letzte Woche gaben die USA bekannt, dass sowohl der CPI als auch der PPI im April die Erwartungen übertroffen haben.Obwohl die Fed den Markt weiterhin lockerte, waren die Erwartungen an eine Lockerung der Liquidität nicht mehr so ​​gut wie zuvor, und die Sorgen über eine inflationsbedingte Straffung sind wieder aufgekommen.

Das inländische Signal, dass die Preise für Massengüter zu schnell gestiegen sind, fielen als Reaktion darauf und Shanghai Aluminium fiel diese Woche um 2,7%.

Nach Angaben des chinesischen Zolls beliefen sich Chinas Einfuhren von Rohaluminium und Aluminiumprodukten im März auf 206.556 Tonnen, ein Anstieg von 70,9 % gegenüber dem Vorjahr;Die Gesamteinfuhren von Rohaluminium und Aluminiumprodukten betrugen von Januar bis März 661.517 Tonnen, ein Anstieg gegenüber dem Vorjahr.118,8 %.

Letzte Woche erlebten die Aluminiumpreise eine starke Korrektur.In Bezug auf die Lagerbestände hält der weltweit dominierende Lagerbestand immer noch eine relativ hohe Rate, und die globalen Fundamentaldaten sind kurzfristig relativ gesund.Mit Blick auf die Zukunft werden Angebot und Nachfrage im Inland im zweiten Quartal kurzfristig relativ stabil sein.Das Volumen der importierten Aluminiumbarren ist im Mai zurückgegangen.Es wird erwartet, dass sich die inländischen Lagerbestände an Aluminiumbarren weiter erschöpfen werden und die Aluminiumpreise stark ansteigen werden.Das kurzfristige Risiko der Aluminiumpreise liegt im Dumping der Reserven durch die Staatsreserve, die bereits im Mai erfolgen kann.In Bezug auf den Konsum ist der Mai nach wie vor die Hochsaison für den Konsum in China, und der Konsum wird sich weiterhin gut entwickeln.Juni geht nach und nach in die Nebensaison.Aus Sicht von Angebot und Nachfrage im Inland besteht im Mai und Juni noch eine Angebotslücke.Es wird erwartet, dass sich der Bestand weiter auflöst.Die wirtschaftliche Erholung in Übersee setzt sich weiter fort, und der kurzfristige Auslandskonsum wird voraussichtlich ungehindert bleiben.Angesichts des geringen Angebotsdrucks wird erwartet, dass die Lagerbestände der LME das Tempo des Lagerabbaus fortsetzen werden.Vor dem Hintergrund der kurzfristig stabilen inländischen Angebots- und Nachfragesituation ist mit weiter steigenden Aluminiumpreisen zu rechnen.


Verwandte Produkte

Heiße Neuigkeiten

Xi'an Yuanfar Aluminium.

Unsere Hauptprodukte: Aluminiumspule, Aluminiumfolie, Aluminiumplatte (glatte Oberfläche, Oberflächenbehandlung, Oberflächenbeschichtung), diese Produkte werden in der folgenden Industrie allgemein eingesetzt, wie beispielsweise Verpackung, Bau, Automobil und so weiter. Das jährliche Exportvolumen von Aluminiummaterialien kann 20000 Tonnen erreichen.

Schnelle Links

Nachricht senden

CONTACT US
Copyright © 2021 Xi'an Yuanfar Aluminumco., Ltd. Alle Rechte vorbehalten. |Seitenverzeichnis